Der Golf de Roses ist nicht nur bestens für den Urlaub mit der ganzen Familie geeignet, sondern bietet auch einiges für Pärchen und Gruppen. Mehrere Sandbänke im Wasser verwandeln den Spot in ein „Semi-Stehrevier“ und der riesige, feinsandige Strand ist leicht abfallend. In den Morgenstunden, bei leichter Brise, ist der Spot ein Traumrevier für die Jüngsten. Unsere professionellen Surflehrer unterrichten Kinder schon ab sechs Jahren. Leichte Riggs und kippstabile Boards machen die ersten Versuche „kinderleicht“. Durch den schräg auflandig wehenden Wind kann keiner abtreiben. Nichtsdestotrotz steht unser Rettungsboot bereit. Anfänger, Aufsteiger sowie erfahrene Windsurfer können hier bestens Fortschritte machen. In der Hochsaison (Juli bis August) kennzeichnen Schilder und Bojen die Bereiche für Wind- und Kitesurfer damit sich niemand in die Quere kommt. Die Schwimmerzone befindet sich linker Hand der Windsurfzone.

Golf de Roses ist ein perfekter Spot für Kinder. Es gibt einen Stehbereich von 50 Metern. Am Morgen ist der Wind leicht und bietet so sehr gute Unterrichtsbedingungen für Kinder. Aufgrund des schräg aufländigen Windes und des Stehreviers können die Kinder sicher und mit viel Spass einen neuen Sport erlernen. In den wärmeren Monaten herrscht die Thermik aus Süd-Ostrichtung am Golf de Roses vor. In den letzten Jahren stellte sich mit zunehmender Regelmäßigkeit der Südwind, der sogenannte „Garbi“ ein, der den thermischen Effekt noch verstärkt. Der aus Norden kommende „Tramontana“ bläst zwar vorwiegend in den kühleren Monaten, kann aber auch im Hochsommer für tagelangen Starkwind sorgen. Er weht vor der ION CLUB Station sideshore von links. An guten Tagen bauen sich hier auch ansehnliche Wellen in Ufernähe auf. Die Thermik ist von Mai bis September sehr zuverlässig. Gegen 15 Uhr erreicht sie ihren Höhepunkt und ist im Schnitt 4-6 Bft. stark. Immer öfter dreht der Wind am späten Nachmittag auf sideshore von rechts. 

Kite - Zonen

  • Die Kitesurfzone von ION CLUB und dem Camping la Ballena Alegre existiert seit 2005 und ist somit nicht nur die erste offizielle Kitesurfzone Kataloniens, sondern auch die sicherste Zone der Gegend.
  • Da Kitesurfen vor allem in den Hochsommer Monaten, wenn die Strände voll sind, eine Gefahr für Mitmenschen sein kann, versuchen wir, durch gewisse Regeln in unserer Zone, den Sport so sicher wie möglich zu gestalten.
  • Die Kitezone besteht aus der Schulungs-Zone für ION CLUB und der Experten-Zone für Kitesurf-Könner.


ION CLUB Kite – Schulungs Zone

Ab dem 12. April 2014 führen wir wieder Kitesurfkurse für alle Könnensstufen in unserer offiziell anerkannten Kite-Schulungs-Zone durch. Dieser große Bereich befindet sich direkt vor unserer Station auf einem breiten, feinsandigen Strand sowie einem mit Bojen markierten Bereich im Wasser. Weitere Informationen zu den Kursen bekommst du hier.


Kite - Experten Zone (Hochsaison)

Während der Hochsaison (01. Juni – 30. September) gibt es eine deutlich markierte Kite-Experten-Zone zum Starten/Landen bzw. Hinaus- und Reinfahren. Vor und nach diesem Datum kann man kiten wo man möchte.
Die Zone wird von ION CLUB und dem Camping la Ballena Alegre organisiert und finanziert und lässt somit nur deren Gäste zu. Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Kitesurfer, die die Zone benutzen können, begrenzt!
Das Rettungsboot der ION CLUB Station steht zur Verfügung (für Miet-und Storage-Gäste von ION CLUB kostenfrei, für alle anderen kostenpflichtig).


Voraussetzungen

  • Die Fähigkeit, sicher Höhe zu Laufen (IKO Level 3 M).
  • Der Besitz eines funktionstüchtigen Sicherheitssystems (Kite Leash).
  • Man muss Inhaber einer Kite-Haftplichtversicherung sein, z.B. IKO, VDWS, kann auch vor Ort abgeschlossen werden.
  • Dieser Bereich ist ausschließlich  für die Gäste des Campings la Ballena Alegre und ION CLUB reserviert.
  • Es kommen keine Kosten für die Benutzung der Zone auf. Es wird lediglich eine Kaution für ein Lycra, das zur Kennzeichnung aller Benutzer der Zone dient, verlangt.


Verhalten in der Kitezone

  • Der Experten Bereich am Strand ist lediglich zum Starten und Landen der Kites gedacht.
  • Der Bereich/ Kanal im Wasser ist nur zum Hinaus- und Reinfahren gedacht, es darf hier nicht gesprungen werden.
  • Kiter sollen durch diesen Kanal hinausfahren und in einem gewissen Abstand zum Strand (mind. 200 Meter) auf dem offenen Meer kiten.
  • Die Vorfahrtsregeln zwischen Kitern und Kitern-Windsurfern müssen bekannt sein.
  • Der Experten Bereich ist NICHT zum Spielen mit dem Kite, Üben und Lernen des Kitesports gedacht.

Aufsteiger, Höhelaufen

KITESURF SPOT VOR DEM CENTER

MATERIAL
Boards: Spike 153/ 163/ Gonzales 151/ 142. Kites: Neo/ Evo/ Juice/ Dyno


Freerider, Bump & Jump, Transitions, erste Sprünge

KITESURF SPOT VOR DEM CENTER

MATERIAL
Boards: Gonzales 151/ 142/ 138/ 134. Kites: Neo/ Evo/ Juice/ Dyno


Freestyle, new school tricks & jumps (unhooked)

KITESURF SPOT VOR DEM CENTER

MATERIAL
Boards: Jaime 139/ 136/ 133/ Soleil/ Whip/ Nugget. Kites: Neo/ Evo


Wave Einsteiger, Transitions & Sprünge auf directional boards

KITESURF SPOT VOR DEM CENTER

MATERIAL
Boards: Whip/ Nugget. Kites: Neo


Wave Könner, Erfahrung im Wellenabreiten und queren von Wellen

KITESURF SPOT VOR DEM CENTER

MATERIAL
Boards: Whip/ Nugget. Kites: Neo

Kitesurf Schulung

An unseren professionellen Wind - und Kitesurf Centern lernt ihr, bevor ihr abheben dürft, als erstes die perfekte Kontrolle des Schirms und alles was dazu gehört, damit ihr nach nur wenigen Stunden schon über das Wasser rauschen könnt und die perfekte Grundlage für hohe Sprünge erlernt.
Aber auch beim so genannten „Cruisen" kann man eine Menge Spaß haben, ohne gleich waghalsige Sprünge machen zu müssen.
Unsere Schulen sind immer mit dem neuesten und besten Material von North Kiteboarding ausgestattet. An jedem Center verfügen wir über speziell auf die Schulung von Anfängern zugeschnittene Schirme und Bretter. Wir setzen natürlich die neuesten Sicherheitsvorrichtungen ein, und unsere erfahrenen und diplomierten Lehrer schulen das Kitesurfen in maximaler Sicherheit, damit ihr den Sport ohne Gefahren oder Frust kennen lernt.
Wir bieten Gruppenkurse mit max. 4 Schülern, Semi-Privat Kurse mit 2 Schülern und Privatkurse an mit denen ihr in diesen neuen Sport reinschnuppern könnt. Wenn ihr selbstständig und sicher mit dem Kiteschirm umgeht, könnt ihr mit etwas Glück auch hin und herfahren.

Egal ob du mit dem Kitesurfen oder dem Windsurfen beginnst- beide Sportarten ergänzen sich übrigens hervorragend – probier es einfach aus! Hat es dich gepackt? Willst du Herr des Drachens werden und zu extremen Sprüngen abheben und Flüge vollbringen? Dann heb mit uns ab…

Privat Unterricht
Anfänger und Fortgeschrittene

2 Std/ 4 Std/ 6 Std/ 10 Std

Wenn du gerne individuell geschult werden willst hast du die Möglichkeit Privat Stunden zu buchen (1 zu 1). Dein Lehrer hat dich alleine im Focus und entwickelt mit dir und für dich die beste Art zu lernen. Egal ob du als Anfänger da stehst oder an bestimmten Manövern und ausgefeilten Techniken arbeiten willst - wir unterstützen dich deine Ziele zu erreichen!

Schwerpunkte:
Erreiche die Ziele deiner Wahl

 

Semi-Privat Unterricht Anfänger

4 Std/ 6 Std/ 10 Std/ 14 Std
(2 Teilnehmer)

Unsere semi-privat Klassen (2 Schüler mit je einem Kite) bieten euch 100% Zeit mit dem Kite. Durch den schnellen Lernerfolg besteht die Chance schon innerhalb der ersten 2 Stunden aufs Wasser zu kommen.

Schwerpunkte:
Kite Kontrolle/ Bodydrag / Wasserstart

 

Semi-Privat Unterricht Fortgeschrittene

4 Std/ 6 Std/ 10 Std/ 14 Std
(2 Teilnehmer)

Fortgeschrittene finden hier die richtigen Bedingungen, um zu lernen, wie man am Wind fährt, die Richtung ändert oder sogar die ersten Sprünge vorbereitetFlachwasser bietet euch die Möglichkeit bestimmte Manöver "unhooked" oder "handle - passes", mit Hilfe unseres professionellen Lehrteams, zu lernen und zu vertiefen.

Schwerpunkte:
Perfektionieren des Wasserstarts / Kontrolliertes Geiten / Gleiten Upwind

 

Gruppen Kurs

6 Std/ 10 Std/ 14 Std (max. 4 Teilnehmer)

Unserer Gruppenkurse für Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene bieten die Möglichkeit den jeweils anderen zu unterstützen und gleichzeitig von ihm zu lernen.

Schwerpunkte:
Kite Kontrolle/ Bodydrag / Wasserstart

 

News & More


AUF EINEN BLICK

Latest Weather RSS Latest Weather RSS Feed