Spots

A) Innerhalb der Lagune neben dem Steg des RIU Hotel Resort

Bei hoher Dünung und vor allem bei Flut, bricht diese Welle sehr sauber. Es handelt sich eher um eine ungefährliche Welle, da sie sich innerhalb der Lagune befindet und die Strömung dort mehr oder weniger harmlos ist.

Obwohl es auf dem Meeresgrund Korallen gibt ist das Revier für Anfänger geeignet, jedoch ist der Spot nur bei höherer Dünung surfbar. Die Sicherheit wird vom Strand aus mit bereitstehendem Boot garantiert.

B) Das kleine Riff gegenüber des RIU Hotel Resort

Eine weitere Welle die auf einem Mix aus Stein - und Korallenuntergrund bricht, doch auch bei geringer Dünung ist es kein radikaler Spot. Die Welle läuft nach rechts (bricht von rechts nach links, vom Strand betrachtet), und funktioniert am besten ohne Wind oder bei Einfluss von Nordwinden, ablandigem Wind und steigender Tide.

Das Riff liegt ca. 400 m vom Strand entfernt, was bedeutet, dass entweder lange gepaddelt werden muss oder eines unserer Boote benutzt wird (für Anfänger und Schulung grundsätzlich). Sicherheit wird durch Funkgeräte und ein Rettungsboot, welches vor Ort bleibt, garantiert.

C) One-eye …. Das Weltberümte

Liegt genau gegenüber dem Hotel Berjaya. Es handelt sich hier um eine extrem rasante links laufende Welle, die ausschließlich von Profis abgeritten werden kann. Die Welle bricht auf einem Riff voller Seeigel, das sich nur knapp unter der Wasseroberfläche befindet und von einer sehr starken Strömung bestimmt wird. Am besten funktioniert dieser Spot bei leicht ablandigem Wind aus südöstlicher bis nordöstlicher Richtung.

Die Welle von One-Eye ist das Sinnbild der Insel und wird von den Einheimischen respektiert. Wenn man diese Welle surfen will, dann ist man am besten ein Spitzensurfer und noch dazu äußerst hart im Nehmen.

Wir unterrichten weder an diesem Spot, noch Verleihen wir Material dorthin.

Ein klasse Ort für unsere Gäste, um Bilder von den Surfprofis zu machen, die die Welle von One-Eye abreiten.

D) Manawa

Manawa ist ein Spot für fortgeschrittene und erfahrene Wellenreiter und befindet sich etwa 2 km außerhalb des RIU Hotel Resort. Wenn es an den anderen Spots wenig Dünung gibt, dann trifft man hier auf größere Wellen. Auch hier handelt es sich um eine nach links brechende Welle. Der Untergrund besteht aus Korallen und auch wenn sie nicht ganz so schnell bricht wie One-Eye ist es ein sehr anspruchsvoller Spot. Auch hier steht unser Boot zur Rettung bereit, bleibt vor Ort und wirft ein wachsames Auge auf euch.

E) Tamarin

Tamarin liegt etwa 20 km vom RIU Hotel Resort entfernt. Tamarin hat eine sehr beliebte Welle, sie läuft nach links und an einer Stelle bricht sie auf einem Riff, ansonsten auf sandigem Untergrund. Bei ausreichender Dünung kann es ein unvergesslich langer Wellenritt werden.

Diese Welle ist auch für Anfänger geeignet, solange man in der Nähe des Sandstrandes bleibt (keine Strömung, die einen hinter die Welle zieht).

Der Transfer nach Tamarin findet mit einem Taxi statt. Ein Taxi mit 4 Leuten kostet nicht mehr als 10 Euro pro Person.

Materiallagerung

Nicht möglich

WELLENREITEN UNTERRICHT

Es gibt zwei Arten von Surfern, die Jäger und die Gejagten. Dein Ausgangsort bestimmt die Art. Es geht darum, aktiv auf die Welle zu zu paddeln und nicht darauf zu warten bis sie zu dir kommt. Deine Erfolgsquote die perfekte Welle zu erwischen liegt höher wenn du die Welle bestimmst und nicht sie dich. Es erfordert hohe Aufmerksamkeit und Beweglichkeit im Wasser, und es ist eine Fähigkeit, die man vom ersten Tag an üben und erlernen kann; hier heißt es raus paddeln, die Wellen beobachten wie sie sich wann und wo aufbauen und dann brechen…

Kurse Level
Welcher Kurs passt für dich?

Die folgenden Erklärungen dienen als Hilfestellung bei der Auswahl an Kursen in den verschiedenen Level. Hier findest du die Unterteilung in 3 Lernabschnitte.


Anfänger

  • Keine/ ein wenig Surf Erfahrung
  • Erlernen der Sicherheitsregeln
  • Positionieren des Boards, paddeln, aufstehen
  • Surfen auf kleinen, brechenden Wellen


Aufsteiger

  • Hast erste Surf Erfahrungen
  • Kannst das Board nach rechts oder links steuern
  • Surfst auf kleinen Wellen, oder auf brechenden Wellen


Fortgeschritten

  • Hast schon Surf Erfahrung und möchtest weiterkommen
  • Kannst die duck dive 
  • Du kannst in brechenden Wellen surfen


Unsere Kurse bieten wir für alle Level an. Neben dem praktischen Part, liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Theorie; dazu gehören an erster Stelle die Sicherheitsregeln, Wellen und Meer und der Surf Ausstattung.

Einsteiger Kurs – 2 Stunden

Im Einsteiger Kurs wirst du in alle relevanten Aspekte des Surfens eingeführt und ist für alle Level geeignet. Anfänger lernen die wichtigsten und grundlegendsten Schritte, Aufsteiger und Fortgeschrittene bekommen einen Überblick über ihr Niveau und den Inhalt der Unterrichtsstunden, die ihren Fähigkeiten angepasst werden.

Taster Kurs – 6 Stunden

Dieser Kurs zeigt euch, neben den grundlegenden Voraussetzungen des Wellenreitens, hilfreiche Techniken um seine Fähigkeiten im „ take off“, stehenbleiben und surfen auszubauen. Weiterhin werden dir wichtige Regeln und richtiges Verhalten im Wasser theoretisch vermittelt.

Full-on – 10 Stunden

Im Full-on Kurs, werden wie gehabt alle Basics vermittelt die man über das Surfen wissen muss, inklusive aller Techniken die aus dir einen unabhängigen Surfer machen. Abseits der Theorie werden auch fortgeschrittene Fähigkeiten vermittelt um Turns zu surfen oder auf ungebrochenen“ green waves“ zu surfen.
Der Full on Kurs baut auf dem Taster Kurs auf.

Privat Unterricht – Anfänger bis Fortgeschrittene

Privat Stunden sind stundenweise vorbuchbar. Das ist die beste Voraussetzung für eine intensive eins zu eins Schulung, die genau auf dich und deine Fähigkeiten zugeschnitten ist. In diesem Kurs kannst du dir deine Lernziele genau definieren und mit deinem Lehrer erarbeiten.

 

 

 

News & More

AUF EINEN BLICK

Latest Weather RSS Latest Weather RSS Feed