Fuerteventura

Ein Spezial-Angebot für alle Ozean-Liebhaber 

Fuerteventura, eine der Inseln des spanischen Archipels der Kanaren, wird vom Atlantischen Ozean an nahezu 220 km Küstenlinie umsäumt. Ihre langen weissen Sandstrände, Felsen, Lavagestein…es gibt hier soviele vom Ozean umspielte Plätze, dass es schwierig ist, diese Insel nicht vollkommen in sich aufzunehmen.

Fuerteventura ist in der Welt des Wassersports berühmt für seine zahlreichen und vielseitigen Spots. Ob als Wassersportler oder Begleiter,ein Traumurlaub auf dieser Sonneninsel mit ihrem unendlichen Ozean wird Dich nicht enttäuschen.

Vue of the windsurf and kitesurf spot of Risco del Paso

Was hat der Norden Fuerteventuras zu bieten ?

Ganz im Norden der Insel kannst Du den Naturpark  “Dünen Corralejo” mit seinem  10 km langen Strand geniessen. Kitesurf- und Windsurfliebhaber sind hier regelmässig bei guten Bedingungen zu sehen, was einen Grossteil des Jahres der Fall ist.

Los Lobos, eine zu Fuerteventura gehörende unbevölkerte Insel, die für ihre Unterwasserwelt und Fauna mit sehr seltenen Meeresvögeln bekannt ist, befindet sich gegenüber, zwei km entfernt. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, einen Segeltörn dorthin zu machen, um die Meeresluft der Kanaren zu geniessen, es werden lokal auch verschiedene Exkursionen angeboten.

Und für alle Wellenfreaks funktioniert eine sehr lange nach rechts brechende Welle von November bis März. Der Spot ist mit einer Fähre vom Hafen in Corralejo erreichbar.

Noch weiter nördlich eröffnet sich eine komplett andersartige Landschaft. Felsenlandschaften, blau-türkis schimmernde Lagunen, Stille und insbesondere im Winter schenkt uns der Ozean hier grössere Swells von beeindruckender Power. Alle leidenschaftlichen Extrem-Kiter, -Windsurfer, -Wellenreiter,-Wingfoiler und auch SUP-Waverider sind hier am glücklichsten.

Darüberhinaus müsst Ihr unbedingt einen Zwischenstop im Dorf von El Cotillo einlegen und dort fangfrischen Fisch in einem Restaurant mit atemberaubenden Meerblick geniessen. Pure Glückseligkeit !

Und dies ist nicht das einzige Dorf im Norden Fuerteventuras, Majanicho zum Beispiel ist ein kleines pittoresques Fischerdorf mit Hafen, eine seltene Schönheit in einerseits seiner Wildheit, andererseits mit seinem menschenleeren, friedlichen Strand – im Vergleich zu anderen Stränden der Insel. Das ist für Euch eine super Gelegenheit, die Pfade zwischen Ozean und Vulkanen auf dem mietbaren E-Bike zu erkunden.

Der Vorteil einer Reise nach Fuerteventura ist, dass Ihr mindestens zwei Wochen braucht, um die Insel in all ihrer Pracht wertzuschätzen. Mietwagen ist unverzichtbar. Lasst uns in Richtung Süden gehen.

Fuerteventura ist in der Welt des Wassersports berühmt für seine zahlreichen und vielseitigen Spots. Ob als Wassersportler oder Begleiter,ein Traumurlaub auf dieser Sonneninsel mit ihrem unendlichen Ozean wird Dich nicht enttäuschen.

Was hat der Süden Fuerteventuras zu bieten ?

Im Süden Fuerteventuras spart die Insel genauso wenig  an Naturschätzen. Beginnen wir mit den Stränden Risco del Paso und Sotavento, die beide im Naturpark Jandia nicht weit von der Südspitze der Insel liegen. Unabhängig von Eurem Fahrniveau im Kite– oder Windsurfen, diese Spots sind einfach erreichbar und der Wind weht im Sommer wie im Winter.

Dazu gibt es mehrere ION CLUB Center, die ganzjährig geöffnet sind. Ein Center in Risco del Paso und das andere in Costa Calma. Die Teams beider Clubs sind für Euch da, um Euch den Ozean während Eures Aufenthaltes maximal geniessen zu lassen. 

Je nach Gezeiten formen sich an bestimmten Stränden Lagunen und damit werden diese Spots magisch gut für Einsteiger, Aufsteiger und Kinder.

Nach Eurer Session auf dem Wasser könnt Ihr Ozean-Liebhaber bei tapas und frischen Getränken weiter den Tag geniessen. In Costa Calma und in Morro Jable gibt es viele Restaurants und Bars. Der beste Platz, um einen wunderschönen Sonnenuntergang zu bewundern, ist allerdings in La Pared, ein Dorf im Südosten Fuerteventuras, welches auch für seine Wellenreit-Spots bekannt ist, für Anfänger bis Fortgeschrittene.

Was gibt es besseres zu tun, um die überwältigende Naturschönheit der Insel mit einem Besuch des Dorfes Cofete zu geniessen,insbesondere an einem Tag ohne Wind oder Wellen. Eine atemberaubende Kulisse macht sprachlos und die Strasse dorthin ist unwirklich schön. Mit dem freien Blick auf die spektakulären Felsen ist dies ein Ort auf der Insel Fuerteventuras, den Ihr gesehen haben müsst. Der Weg dorthin ist etwas chaotisch, aber er ist es wert, fahrt den Zugangsweg bis ganz unten, um einen weiten Strand und beeindruckende Wellen zu entdecken.

Costa Calma centre

Warum werdet Ihr einen top Kitesurf- und/oder Windsurf-Urlaub auf Fuerteventura haben ?

In nur wenigen Flugstunden aus Europa erreichbar erwartet Euch das Paradies des Wassersports umgeben vom Ozean mit offenen Armen und das 12 Monate im Jahr dank seines milden Klimas und seiner Erreichbarkeit. Die Wahl zwischen der Mitnahme Eures eigenen Materials oder der Materialmiete in einem Wassersportcenter stellt kein Problem dar.

Fuerteventura, umgeben vom Atlantischen Ozean, bietet Euch eine Vielzahl an Windsurf-, Kitesurf- und Wellenreit-Spots mit allen denkbar möglichen Bedingungen. Ob Ihr nun Anfänger, Aufsteiger oder Fortgeschrittene seid,  Ihr werdet immer einen Strand oder Spot finden, der Euch taugt. Die Auswahl ist immens gross. Am einfachsten und sichersten ist es natürlich für Euch, Euch an einer der ION CLUB CENTER zu erkundigen und ein Auto am Flughafen zu mieten.

Noch dazu ist der Ozean, wo immer Ihr auf der Insel seid, fast immer in Sicht und die salzige Meeresbrise niemals fern. Ihr werdet diese besondere Beziehung zum Ozean immer erleben können, ob tagsüber am Strand oder am Abend im Restaurant oder in einer Bar.

Der Ozean hat eine ganz besondere Anziehungskraft auf uns, weil er einerseits mysteriös ist und andererseits beruhigend auf uns wirkt. 

Fuerteventura ist untrennbar von der Magie des Ozeans und aus diesem Grund im Laufe der Zeit ein unumgängliches Muss für Rider aus der ganzen Welt geworden.

Risco del Paso auf Fuerteventura : Warum es wichtig ist, den Tidenkalender vor dem Windsurfen zu checken.

Risco del Paso auf Fuerteventura : Warum es wichtig ist, den Tidenkalender vor dem Windsurfen zu checken.Fuerteventura,eine Insel im Osten der Kanarischen Inseln, ist ein Traumspot für alle möglichen Wassersportarten, im Winter wie im Sommer, und zwar besonders im...

Bester Spot für Windsurfing-Kurse für Kinder

Warum der Golf de Rosas eine gute Option für Kinder ist, die windsurfen lernen ? Die Bucht von Rosas, im spanischen Katalonien, also im Norden des schönen Spaniens, gelegen, ist ein kleines Paradies für viele Wassersport-Aktivitäten, hauptsächlich das Windsurfen. Das...

ION CLUB Center Manager Meeting 2022

Nach einer zweijährigen Unterbrechung haben sich unsere ION CLUB Teams aus der ganzen Welt erneut zur 35. Ausgabe des jährlichen Center manager Meetings in Tarifa getroffen. Eine Woche, die unsere Grundwerte von Leidenschaft / Professionalität/ Fröhlichkeit / Wahrheit...

Wie fährt man eine Powerhalse im Windsurfen?

Wie fährt man eine Powerhalse im Windsurfen? Das Windsurfen ist eine der ältesten Wassersportarten, die in den 70er Jahren entstand, und die Gemeinschaft aller Windsurfer bleibt weiterhin leidenschaftlich am Ball. Windsurfen zu lernen erfordert Geduld und Training, um...

Wie sucht man die richtige Segelgrösse im Windsurfen aus ?

Wie sucht man die richtige Segelgrösse im Windsurfen aus ?Jede Windsurf-Session benötigt Eure Aufmerksamkeit bezüglich der Wetterbedingungen, insbesondere die Beobachtung des Himmels, der Wasseroberfläche und des Windes einschliesslich seiner Stärke, Richtung sowie...

Warum ist Alaçati ein Windsurfparadies?

Warum ist Alaçati ein Windsurfparadies? Alaçati, wo liegt es genau ? Alaçati liegt in der Türkei. Diese wunderschöne 2 km breite Bucht befindet sich auf der westlichen Seite des Landes, nicht weit entfernt von der Stadt Çesme  und nur 80 km entfernt von Izmir. Die...

Geschichte und Ursprünge des Kitesurfens

Geschichte und Ursprünge des KitesurfensWie entstand das Kitesurfen ? Kitesurfen, Flysurfen, Skysurfen …. wie kann man einen Drachen oder vielleicht auch ein Segel nennen, der oder das uns auf einem Board vorwärts bewegen lässt? Noch wenig bekannt oder sogar komplett...

GESCHICHTE UND URSPRÜNGE DES WINDSURFENS

DIE GESCHICHTE UND DIE URSPRÜNGE DES WINDSURFENS Wer erfand das Windsurfen ? Windsurfen, das ist der Gleit-Wassersport, den wir alle so lieben! Das Wort Windsurf’ ist international. Diese Freizeitaktivität, diese Leidenschaft, die viele Menschen teilen, ist eine pure...

Wo kann man auf den Kapverden windsurfen ?

Wo kann man auf den Kapverden windsurfen ?Wo kann man auf den Kapverden windsurfen ? Ein gutes Stück vor der Küste Senegals  bietet das  Archipel der Kapverdischen Inseln viele Windsurfspots, traumhafte Plätze, um Deine Lieblings-Manöver zu perfektionieren und um...

Laborbedingungen in Le Mornes Flachwasser-Lagunen

Laborbedingungen in Le Mornes Flachwasser-LagunenPrivatschulungen am ION CLUB Prestige Center in Mauritius Von April bis Oktober, wenn auf der Südhalbkugel die Wintermonate verstreichen, habt Ihr auf Mauritius die besten Bedingungen, um Kitesurfen zu lernen oder Euren...

Neuigkeiten und Angebote