Tarifa, Spanien » revier info

Das Revier von tarifa

Der 10 km lange Sandstrand von Tarifa gilt als der längste und schönste Strand Andalusiens. Mit Ausnahme weniger Felsen macht der sandige Untergrund den Einstieg ins Wasser sehr leicht. Die riesige Wanderdüne am Ende der Bucht hat der „Levante“ über Jahrhunderte angehäuft. Durch den Düseneffekt der Straße von Gibraltar werden die Winde verstärkt und beschleunigt, sodass an Spitzentagen 8 Windstärken mühelos erreicht werden. Im Juli und August ist der Strand allerdings überschwemmt von Wind- und Kitesurfern.

Wind und welle

In Tarifa und Umgebung gibt es zwei Hauptwindrichtungen. Der von Osten kommende Levante bläst schräg ablandig bis sideshore von links und wird gerne auch mal über 30 Knoten stark. Wellen gibt es bei Levante in den meisten Fällen nicht. Vor allem während der Sommermonate ist das Wasser trotz des starken Windes sehr flach. Der Poniente dagegen bläst sideshore bis side-onshore von Westen und bringt bewegtes Wasser mit sich. Auch hier sind Wellen im Sommer die Ausnahme. Im Herbst, Frühjahr und Winter können jedoch auch anspruchsvolle Brandungsbedinungen entstehen. 

Die CENTER

Mit zwei Stationen hat ION CLUB für jedes Windsurfniveau bei allen Windstärken das passende Programm anzubieten:

Die Station am Valdevaqueros liegt nahe der Düne inmitten üppiger Vegetation am kilometerlangen Sandstrand. In der geschützten Bucht ist das Wasser flach bis kabbelig. Nur im Herbst, bei auflandigem Wind (Poniente), kann der Shorebreak etwas heftiger sein. Die Schulung von Einsteigern ist von den Windbedingungen abhängig und nicht immer möglich. Der ION CLUB Valdevaqueros bietet Windsurfen und Kitesurfen an. Das Kiterevier befindet sich in Lee des Windsurfreviers.



Am ION CLUB Hurricane bieten wir ausschließlich Windsurfen an. Die Station am Hurricane bietet neben Windsurfverleih einen Shop. Das Wasser im Sommer ist flach bis kabbelig, größere Wellen (2 m) gibt es von Herbst bis Frühling. Mit Shorebreak ist nur bei auflandigem Wind (Poniente) zu rechnen. Im Uferbereich herrscht eine leichte Windabdeckung, danach ist der Levante (schräg ablandig) jedoch prima zu fahren. Je nach Tidenstand muss man mit Steinen im Ein- und Ausstieg rechnen.


An beiden Stationen befinden sich Tapas Bars, die Platz zum Entspannen bieten.

 

Kids

Wir bieten Kinderschulung am ION CLUB Hurricane an, wenn die Bedingungen es zulassen.

News & More

AUF EINEN BLICK

Latest Weather RSS Latest Weather RSS Feed